Tag : Wald

DIY – Bärlauchpesto

Für Kenner! Vorsicht Verwechslungsgefahr! Bärlauchpesto kann jeder schnell und einfach selbst machen. Das Pesto schmeckt lecker nach Knoblauch, je nach Standort des Bärlauchs mehr oder weniger scharf. Dabei ist Bärlauch nicht nur sehr schmackhaft und passt gut zu Nudeln, Kartoffeln oder Brot, sondern Bärlauch ist auch noch gesund auf Grund seines hohen Vitamin C - Gehalts. Doch Vorsicht: Verwechslungsgefahr. Wenn…

weiterlesen

Eintritt frei, alles erlaubt?

Fast die Hälfte der Wälder Deutschlands ist im privaten Besitz von 2 Millionen Waldeigentümerinnen und Waldeigentümern. Was genau bedeutet das für Waldbesucher? Was darf man im Wald, was sollte man vermeiden? Hat der Privatbesitz Auswirkungen auf die Erlaubnis, den Wald zu betreten, so wie es in anderen Staaten geregelte ist?

weiterlesen

Wurzelwerke

Der Beitrag als Podcast Wie des Waldes Wurzeln wachsen „Auch das kleinste Ding hat seine Wurzel in der Unendlichkeit,ist also nicht völlig zu ergründen.“ In diesem Beitrag der Waldseiten wird die Wurzel ergründet, es geht um Herzwurzeln, Pfahlwurzler, Pilze und schnorchelnde Bäume. Woran denken Sie beim Thema Wurzeln? Manch einer denkt bei „Wurzel“ mathematisch. Das mathematische „Wurzelziehen“ kommt von der…

weiterlesen

Waldbaden: Plantschen auf Japanisch

Der Beitrag als Podcast Waldbaden ist ein Trend, der in den letzten Jahren verstärkt aus Japan nach Deutschland übergeschwappt ist. Der Grund dafür: Waldbaden ist gesund. Der Aufenthalt im Wald hilft gesunden Menschen gesund zu bleiben und unterstützt bei manchen Krankheiten auf dem Weg zur Genesung. Was es damit genau auf sich hat, erklärt Nancy Koller vom Lehrstuhl für Wald-…

weiterlesen

Pflanzen bestimmen per App

Vielleicht kennen Sie das: Sie sind in Wald und Flur unterwegs und vor Ihnen wächst eine Pflanze, die Ihnen noch nie untergekommen ist? Falls Sie Ihr Smartphone zur Hand haben, hat das Rätselraten und mühsame Nachschlagen in Pflanzenbüchern ein Ende. Mit der App "Flora incognita" lassen sich Wildblumen, Sträucher, Bäume, Gräser und Farne bestimmen und das mit recht hoher Trefferquote.…

weiterlesen

Wald im Märchen

Dieser Beitrag handelt von finsteren Waldlandschaften, von Wäldern, in denen knorrige Bäume mit ihren düsteren Ästen schwarz in den Himmel greifen. Dort, wo untreues Gesindel wohnt zusammen mit Räubern, Zauberern und Hexen. Dort, wo man noch Teufel und Zwerge findet, zuweilen aber auch auf Feen und weise Frauen trifft. Es geht um den Wald im Märchen.

weiterlesen

Wann ist ein Wald ein Wald?

Auf den Waldseiten dreht sich alles um den Wald: Was mit Wald zu tun hat, was im Wald geschieht und was aus alledem wird, das aus dem Wald kommt. Jedes Waldseiten-Thema läuft letztlich auf „Wald“ hinaus.Doch wann ist ein „Wald“ eigentlich ein „Wald“ und was ist das, ein „Wald“?Für Wald gibt es verschiedene Definitionen: Die Gesetzesperspektive, die ökologischen Perspektive, die…

weiterlesen